News

Progress:


  • T19
  • Der Smaragdgrüne Alptraum (Hero 1/7)
  • Hero – Nythendra
  • Elerethe Renferal
  • Il'gynoth, Herz der Verderbnis
  • Ursoc
  • Drachen des Alptraums
  • Cenarius
  • Xavius

  • Die Nachtfestung (0/10)
  • Skorpyron
  • Chronomatische Anomalie
  • Trilliax
  • Aluriel die Zauberklinge
  • Tichondrius
  • Krosus
  • Hochbotaniker Tel'arn
  • Sterndeuter Etraeus
  • Großmagistrix Elisande
  • Gul'dan

Teamspeak:


  • Server: hat Aggro gezogen
  • Server: Glibber-Halle
  • Server: Aggro-Couch
  • Server: Raid-Sofa
  • Server: Gilden-Sessel
  • Server: Chillen & Grillen
  • Server: Nephalem-Portal
  • Server: Mar Sara
  • Server: Overwatch
  • Server: Taverne
  • Server: Grabkammer
  • Server: Verfluchtes Tal
  • Server: Geisterminen
  • Server: King's Row
  • Server: Der ganze Rest

Verbinden

User der letzten 30 Minuten:


Das Aus des Donnerkönigs

Geschrieben von Tommi
am 2013-05-30 14:27:18

Nachdem wir bei „2 aus 16“ bei den heroischen Erfolgen in den T14-Raidinstanzen stehengeblieben waren, die Raids aufgrund dünner Personaldecke, teils fehlender Motivation und vieler privater Verpflichtungen nur mehr noch einmal wöchentlich zustande kamen, brachte der Patch 5.2 mit der Insel und dem Thron des Donners frischen Wind in unsere kleine, aber feine Casual-Raid-Gilde und -Gemeinschaft. Wir verstärkten uns punktuell auf 2 / 3 Positionen und gingen wieder frisch ans Werk, um den Vasallen des Donnerkönigs das Handwerk zu legen.

Vergangenen Sonntag war es dann soweit – und der Chef himself musste sich uns geschlagen geben.

Thron des Donners-Progress

Von Anfang an stellte sich stetiger Fortschritt in der einzigen T15-Raidinstanz ein – Woche für Woche lagen ein oder zwei Bosse. Alle wurden die ID darauf sicher bestätigt und schnell und effektiv konnten wir jeweils an die nächsten Aufgaben gehen. Einzig der Animus und Lei Shen höchstpersönlich verlangten von uns einiges mehr an Übung, Umstellung und individueller Verbesserung – dies allerdings auch erschwert durch die vielen Feiertage und damit verbundenen Raid-Verschiebungen.

Doch nun ist es geschafft: „12 von 12 Normal“ und die ersten heroischen Herausforderungen warten auf uns!


Die ersten heroischen Erfolge

Geschrieben von Tommi
am 2013-01-21 13:07:04

Seit der letzten Startseiten-Meldung ist wieder einmal einiges an Zeit ins Land gegangen – Zeit, in der wir nicht untätig rumgelungert haben, auch wenn der Jahreswechsel unseren wöchentlichen Raid-Rhythmus kurzzeitig unterbrochen hatte …

Mogu'shan Gewölbe

Das Herz der Angst Terrasse des Frühlings

… doch sofort machten wir uns mit Beginn des neuen Jahres an die Herausforderungen, die noch vor uns lagen. Bereits am ersten Januar-Sonntag musste sich die Großkaiserin geschlagen geben, womit für den anschließenden Mittwoch der Weg auf die Terrasse frei wurde, wo auch die Beschützer des Endlosen keine große Herausforderung mehr darstellte. Und ebenso erwiesen sich Tsulong und Lei Shi als wenig anspruchsvoll. Lediglich der Sha der Angst stellte uns einen Abend auf die Probe – musste sich vergangenen Mittwoch aber der geballten Wut von hAg dann auch ergeben.

Schließlich gings am gestrigen Sonntag einmal wieder ins Mogu'shan Gewölbe, um an den ersten heroischen Herausforderungen zu feilen. Doch sowohl die Steinwache als auch Feng stellten sich als leichte Beute heraus.


Bald nun... ist... auch HdA clear...

Geschrieben von Tommi
am 2012-12-20 15:50:04

Nachdem Zor'lok lag, ist wieder mal nicht viel passiert – zumindest nicht an News auf der Hauptseite. Doch wir waren aktiv … und erfolgreich – wie man schön am Fortschrittskasten auf der rechten Seite erkennen konnte.

Das Herz der Angst

Ta'yak hat dabei wohl am längsten gedauert – manche mussten eben auch erstmal Laufen lernen;). Dafür ging bei Garalon dann relativ flott, nachdem unsere Taktik von zwei Tanks auf Tank/Platten-DD vor dem Käfer umgestellt wurde. Auch Mel'jarak bereitete uns wenig Probleme, ebenso wie Un'sok – beide lagen nach jeweils nicht mal einen Raidabend Übung.

Und so verabschieden wir uns schonmal ins neue Jahr … und sammeln Kräfte, um der Großkaiserin dann (hoffentlich) in der ersten Januarwoche den Garaus machen zu können.


Die Anfänge im „Herz der Angst“

Geschrieben von Tommi
am 2012-11-12 10:57:22

Nachdem wir am Mittwoch „gemütlich“ das komplette Mogu'shangewölbe innerhalb von 2 Stunden bestätigt hatten, gabs auch die ersten Versuche im Herz der Angst – aufgrund der wenigen Zeit allerdings nur als „Schnupperkurs zu den Insekten“. Gestern dann stand unser zweiter regelmäßiger Wochen-Raid-Termin an und wir widmeten uns dem Kaiserlichen Wesir Zor'lok mit dem nötigen Ernst und einer hochmotivierten Truppe. Nach einigen bereits knappen Versuchen und konstantem Erreichen der letzten Phase ergab sich schließlich auch der erste Käfer im Raid in der Schrecksnöde.

Das Herz der Angst

Auch Klingenfürst Ta'yak wurde einige Male angetestet, doch scheiterten wir auch hier an der knappen Zeit, den Wirbelstürmen und dem doch nicht zu vernachlassigendem Schaden der letzten 20%.


Pandaria-T14-Raids – 1 von 3 clear!

Geschrieben von Tommi
am 2012-11-06 14:28:10

„Mists of Pandaria“ ist nun über einen Monat aktiv. Alle T14-Raid-Instanzen sind mittlerweile auch geöffnet – auch wenn Das Herz der Angst und die Terrasse des Endlosen Frühlings erst heute (bzw. dann nächste Woche) im „LfR“-Modus zu bezwingen sein werden. Nachdem sich Die Steinwache, Feng der Verfluchte, Gara'jal der Geistbinder und Die Geisterkönige uns doch sehr schnell ergeben mussten, brauchte es knapp zwei Abende, um auch Elegon den Garaus zu machen. Noch am selben Abend schließlich wurde Der Wille des Kaisers bezwungen, womit die erste Raid-Instanz von MoP leergefegt ist.

Mogu'shangewölbe

In der kommenden Woche heißt es, Elegon und den Endboss zu bestätigen, bevor wir uns dann voller Tatendrang ins Herz der Angst begeben werden.