Da war es nur noch einer …

Geschrieben von Tommi
am 2011-02-12 10:55:32

Nach dem Thron der Vier Winde ist endlich auch Die Bastion des Zwielichts im Normalmodus bezwungen …

Cho'gall

… und damit verfügt auch der erste unserer Spieler (oder besser: DIE erste unserer SpielerINNEN) über die T11-Schultern. Nach zwei bis drei wirklich vielversprechenden 1-3%-Versuchen (ohne Heldentum/Zeitkrümmung) an den letzten beiden Raidabenden erreichten wir gestern superzuverlässig die zweite Phase – wobei jeder nochmal intensiv an der Vermeidung des Verderbten Blutes weiterüben konnte.

Als wir schließlich auch die Verfinsterten Geschöpfe in Phase 2 im Griff hatten, war es dann endlich soweit – Cho'gall hauchte seinen letzten Atemzug. Zur Belohnung gabs u. a. den lang ersehnten ersten T11-Token:

Steht letztlich noch Nefarian – der übereinstimmend schwerste T11-Tier- Encounter – und wir stehen vor der schweren Frage: Hardmodes angehen – immerhin scheint derzeit zumindest Halfus eine machbare Sache zu sein – oder Hauptaugenmerk auf den Schwarzen Drachen legen?


Neben dem Erfolg in der Bastion gabs auch eine kleine lustige Begebenheit während des gestrigen Raids. Heathcliff, der uns während des Wartens auf unseren zweiten Tank beim Valiona/Theralion-Encounter als Eule aushalf errang direkt nach dem Verlassen des Raids ein „ungewöhnliches“ Achievement:

Einsam?


Zudem scheinen sich einige Spieler nicht dem wahren Wert der seit Mittwoch (und dem Patch 4.0.6) zufällig bei Cata-Mobs droppenden Vorlagen und Formeln bewusst zu sein – oder deren Char-Name scheint nicht zufällig gewählt:

Hohekante