Erste Erfolge in Ragnaros' Reich

Geschrieben von Tommi
am 2011-07-07 10:02:52

Nachdem am Mittwoch der letzten Woche der 4.2er Patch anstand, mit dem Blizzard unserem geliebten World of Warcraft die Tier 12-Raid-Instanz Die Feuerlande spendierte, konnten wir uns es natürlich nicht nehmen lassen, unsere erste ID des Patches mit den ersten Versuchen auf die neuen Bosse zu verbringen.

Sahen die ersten Versuche am Jäger Shannox am letzten Mittwoch noch ziemlich unbeholfen aus, da sich sowohl der Boss selbst als auch sein getreues Hündchen Wadenbeißer – entgegen der zugänglichen Taktikbeschreibungen – als spottimmun erwiesen, war es dann am Sonntag soweit und der Flammenschürer legte sich nach einem weiteren Abend vor uns in den Dreck:

Shannox

Weiter ging es am Dienstag am Magmariesen Lord Rhyolith. Versuchten wir es anfangs noch mit der 2-Tank-Taktik, so erwies sich eine Umstellung auf nur einen für die Steuerung des Riesen als praktikabler. Auch wenn uns immer noch nicht wirklich klar ist, was an Schaden bzw. an Anzahl erfolgreicher Treffer auf eines der Beine nötig ist, um Rhyloith zuverlässig und punktgenau zu steuern, so musste auch der zweite Boss am Ende des Abends das Zeitliche segnen.

Lord Rhyolith

Die zweite ID begann dann mit der First-Try-Bestätigung von Shannox, bevor es anschließend zu Beth'tilac ging. Bereits im vierten Versuch und nach einigen wenigen Änderungen an der Schadensverteilung auf die unterschiedlichen Spinnen brachten wir die große Spinne schließlich auf den Boden, wo sie der geballten Feuerkraft des Raids dann auch schnell erlag.

Beth'tilac, Die rote Witwe

Anschließend ging es dann – in Ermangelung der Motivation den Feuervogel Alysrazar anzugehen – zum Torwächter Baleroc, an dem wir noch einige Versuche zum Lernen machen konnten. Mit ein bisschen Umstellung der jeweiligen Rotationen bei den Damage-Dealern an den Kristallen und den Heilern, die den von Qual betroffenen Spielern zugewiesen sind, sollte sich auch das Feuerelementar uns bald ergeben müssen.